WAGENBAU ANMELDUNG

BEITRAG EINREICHEN

Prunksitzung 18.02.2017

Zur diesjährigen Prunksitzung am 18. Februar 2017 hat die Karnevalsgemeinschaft Bevergern wieder ein hochkarätiges Programm auf die Beine gestellt.

Nach dem Aufmarsch von Prinz Dirk I. und seiner reizenden Lieblichkeit Prinzessin Ellen I. und dem gesamten Gefolge startet die Burggarde mit ihrem Gardetanz.

Es folgen die Comedian-Artisten Dirk & Daniel aus Oldenburg. Wenn sie auf der Bühne stehen, hat man es als Zuschauer nicht wirklich leicht. In einem Moment lebt man in ständiger Gefahr, dass einem der Mund offen stehen bleibt ob der artistischen Einlagen des dynamischen Duos. Einige Sekunden später erschüttern gefährliche Lachanfälle das Zwerchfell – und meistens geschieht beides gleichzeitig. Und wer glaubt, er könne sich in Ruhe totlachen, dem kann es passieren, dass er schon im nächsten Moment selber auf der Bühne steht. Die beiden leben eine köstliche Mischung, die von typisch trockenem norddeutschen Humor bis hinzu schon groben Unfug reicht.

Anschließend tritt Wolfgang Hüsch alias Onkel Werner auf. Humor, Slapstick, Close-up-Zauberei, Kabarett und Varieté in einem einzigartigen Showprogramm. Onkel Werner und sein Neffe Heinz-Rüdiger stammen ursprünglich aus Oschatz bei Wildsruff nahe Dresden. Dort leitete Onkel Werner einen kleinen Konsum-Markt, der die Wende nicht überlebte. Während Heinz-Rüdiger durch ein 12-jähriges Praktikum bereits Anschluss im Westen gefunden hat, muss sich Onkel Werner erst noch „durchbeißen“ …

Zwischendurch zeigt die Burggarde wieder ihr Können mit einem Medley von Jeanna & Mayra sowie Kay, Emilie & Laura.

Der zweite Teil des Abends wird fortgeführt mit Harry’s Original Crazy Show. Man darf gespannt sein auf ihr neues Programm. Die Bevergerner Karnevalisten kennen sie noch sehr gut aus dem Jahre 2012. Nach irgendeiner Katastrophe im Vorfeld versuchen Harry, Christian und Robin die Situation zu meistern, um doch noch das Beste aus der Show herauszuholen. Ihr Motto lautet nämlich: 3 Männer, 25 Minuten, 40 Rollen, 0 Lachpausen.

Danach präsentiert die Aktivengarde ihren neu einstudierten Showtanz.

Als weiterer Höhepunkt folgt die Partyshow mit Caro & Mike. Mike ist allen noch sehr gut bekannt als der Bademeister. Auf der Prunksitzung wird er von seiner charmanten Partnerin Caro begleitet. Mit einem Mix aus eigenen Hits und Coverkrachern haben sie schon Tausende begeistert. Wo sie auftreten, hält es niemanden mehr auf den Stühlen und es heißt abfeiern, tanzen und singen!!!

Vor dem großen Finale mit allen Akteuren möchte auch Huckstop, das Eigengewächs des KGB, wieder seine Fähigkeiten zeigen. Dieses Jahr will man sich ganz besonders gründlich vorbereiten.

Der Kartenvorverkauf für die Prunksitzung ist am Freitag, 27. Januar 2017, um 20.00 Uhr, in der Gaststätte Neier.

Prinz Ingolf I. und Prinzessin Sabine I. laden zur Prunksitzung ein

Auch in diesem Jahr verspricht die Karnevalsgemeinschaft Bevergern (KGB) bei der Prunksitzung am 30.01.2016 wieder ein Programm mit vielen karnevalistischen Höhepunkten.

Es treten die bekannten Bevergerner Eigengewächse Burggarde, Burgplatzelfen, Huck Stop und Trude & Karl auf. Die immer schlaue Trude treibt ihren naiven Karl mit ihrer verschwurbelten Wortakrobatik nahezu in den Wahnsinn. (mehr …)

Mundschenk des Stadtprinzen Bevergern 2016

Prinz Ingolf I., der diesjährige Stadtprinz der Karnevalsgemeinschaft Bevergern e. V. und seine Lieblichkeit Prinzessin Sabine I. ernannten die Gaststätte ‚Kleine Wirtschaft‘ offiziell zu ihrem Mundschenken der Session 2015/2016. Unter den Augen des Vorstandes der KG Bevergern und dem Gefolge des Prinzenpaares hingen Prinz Ingolf I. und sein Herold Heinz die Standarte des Mundschenken auf.

(mehr …)