Kleine Türkei

Eine wichtige Information für auswärtige Gäste unserer Homepage bzw. unserer Karnevalsveranstaltungen:


Wenn ihr auf unseren Seiten die Begriffe „Die Kleine Türkei“, „Türken“, „Türkenmariechen“ oder ähnliche Formulierungen findet, so hat das nichts mit Rassismus, Fremdenfeindlichkeit oder Verachtung unserer ausländischen Mitbürger zu tun. Von solchen Tendenzen oder Einstellungen distanziert sich die Karnevalsgemeinschaft Bevergern e.V. ausdrücklich. Wir heißen grundsätzlich  jeden „Jecken“ auf unseren Veranstaltungen willkommen! Das ist schließlich der Sinn des Karnevals…

Zur Erklärung:

Der Begriff „Die Kleine Türkei“ und alle damit zusammenhängenden Formulierungen stammen mit großer Wahrscheinlichkeit aus der Zeit der Türkenkriege (16. – 18. Jahrhundert).  Seit dieser Zeit wurden die Bewohner Bevergerns häufig als „Türken“ bezeichnet bzw. beschimpft.  Diese „üble“ Angewohnheit hielt sich über Jahrhunderte.

Doch Dank der Dickfelligkeit der Bevergerner hat man kurzerhand über die Jahrhunderte aus der Not eine Tugend gemacht und nennt sich jetzt selbstbewusst und stolz „Die Türken“ und verwendet eben während der Karnevalszeit Begriffe wie „Die Kleine Türkei“ oder „Türkenmariechen“ statt „Funkenmariechen“.

Wer mehr zu diesem interessanten Thema erfahren möchte, liest die von Heinz-Josef Reckers verfasste Zusammenstellung historischer Fakten zum Thema „Kleine Türkei“ [Weiterlesen …]