11.11.11

Närrischer Countdown … 11, 10, 9 … Bevergern Helau!!!

Die Zeit der Trockenübungen sind vorbei; die karnevalistische Durststrecke hat endlich ein Ende. Nach 8 Monaten Tiefschlaf krabbelt der Bevergerner Jeck zurück ins Leben, reibt sich den Schlafdreck aus den Augen, blinzelt noch etwas und stürzt sich mit Volldampf ins Getümmel. Selbst die Diskussionen um den Euro-Rettungsschirm können die Stimmung nicht vermiesen. Die Jecken wollen feiern!

Mit einer großen Prinzenparty wird am 11.11. die alte Session beendet und mit närrischem Treiben, Tanz und Umtrunk die neue Session mit dem Karnevalsauftakt eingeläutet. Sicher werden viele Thekengespräche enden mit „Wer wird es diesmal, wer wird der neue Prinz Karneval 2012?“

Die KG Bevergern heißt alle Närrinnen und Narren und solche, die es noch werden wollen, herzlich Willkommen um 20:11 Uhr in der Halle von Maler Pelster, Rodder Straße 40.

Und für alle Jecken, die es noch nicht wussten: Die närrische Zahl elf findet ihre Wurzeln etwa in dem alten Narrenspruch „Eyy lustig fröhlich“, der erstmals 1381 auf einem Siegel in Kleve nachgewiesen wurde.

Danke für eine tolle Session

Bevergern. Was für eine tolle Session 2008/09 liegt hinter uns Karnevalisten in der Burgenstadt Bevergern. Prinz Hermann mit seiner Prinzessin Maria können auf eine gelungene Karnevalszeit zurückblicken, in der noch nicht einmal die Regenfälle am Rosenmontag die Stimmung trüben konnten. Doch was ist der Karneval ohne diejenigen, die mit unendlich vielen Stunden freiwilliger und ehrenamtlicher Arbeit eben diesen unterstützen? Ganz gewiss nicht das, was der Bevergerner Karneval heute ist. Auf diesem Wege möchten wir einmal „Danke“ sagen. Danke an die Bevergerner Burggarde, die mittlerweile 3 Garden (Senioren, Junioren, Jugend) stellt, den Burgplatzelfen, die seit nunmehr 10 Jahren ein fester Bestandteil des Bevergerner Karnevals sind, dem Bevergerner Urgestein Gerold Mersch, unserem Solomariechen Jeanna, die ebenfalls seit 10 Jahren auf der Bevergerner Bühne steht und unserem Moderatorenteam vom Weiberkarneval; Rosi & Renate, (mehr …)